Gesetzliche Neuregelungen zum Dezember 2016

Weitere Steuervorteile für Elektroautos
Wer ein Elektroauto erwirbt, erhält seit dem 17. November 2016 weitere Steuererleichterungen: Bei erstmaliger Zulassung eines Elektrofahrzeugs wurde die Steuerbefreiung von fünf auf zehn Jahre verlängert. Das Aufladen privater Elektro- oder Hybridfahrzeuge im Betrieb des Arbeitgebers ist künftig steuerfrei. Arbeitgeber können einen Zuschuss für den Aufbau von Ladesationen auf dem Firmengelände erhalten. Diese Regelungen gelten explizit auch für zulassungspflichtigen Elektrofahrräder, die schneller als 25 km/h fahren

Erbschaftsteuerreform in Kraft getreten
Firmenerben bleiben weiterhin von der Erbschaftsteuer weitgehend verschont, wirtschaftlicher Missbrauch soll bekämpft werden. Ziel der Erbschaftsteuerreform sind nach Mitteilung der Bundesregierung der Erhalt von Arbeitsplätzen und Planungssicherheit von Unternehmen. Bund und Länder haben sich auf einen Kompromiss verständigt. Nach der Zustimmung von Bundestag und Bundesrat ist das Gesetz rückwirkend zum 1.7.2016 in Kraft getreten.

Nährwertkennzeichnung für verpackte Lebensmittel
Verpackte Lebensmittel werden in der EU ab 16.12.2016 durch eine einheitliche Nährwerttabelle gekennzeichnet. Sie gibt Auskunft über den Energiegehalt und die enthaltenen Nährstoffe Fett, gesättigte Fettsäuren, Kohlenhydrate, Zucker, Eiweiß sowie Salz. Die Nährstoffgehaltes sind pro 100 g respektive 100 ml anzugeben.