Unfallflucht – Regress der Versicherung droht

Wer nach einem Unfall versäumt, die Polizei oder den Geschädigten zu informieren, verliert

nicht automatisch seinen Versicherungsschutz. Das ist nun in einem höchstrichterlichen

Urteil entschieden worden. Ein Autofahrer kann seinen Versicherungsschutz trotz einer

Fahrerflucht behalten. Selbst wenn sich der Fahrer wegen „unerlaubten Entfernens vom

Unfallort“ strafbar gemacht habe, kann es sein, dass die Versicherung trotzdem zahlen

muss (Az. IV ZR 97/11).

 

Lassen Sie sich durch unsere Fachanwälte für Verkehrs recht beraten!