Wichtige Änderung beim Kindergeld ab 2016

Um zu verhindern, dass mehrere Personen für das gleiche Kind Kindergeld beziehen, müssen ab 2016 alle Eltern ihrer zuständigen Familienkasse nicht nur ihre eigenen Steuer-Identifikationsnummern, sondern auch die ihrer Kinder mitteilen. Wir empfehlen daher, bis spätestens zum Ende des Jahres der Familienkasse die benötigten Steuer-Identifikationsnummern mitzuteilen, damit die Kindergeldzahlung auch im Jahr 2016 nahtlos weiter vorgenommen werden kann. Zwar konnten bereits seit einigen Jahren im Kindergeldantrag die benötigten Steuer-Identifikationsnummern angegeben werden, jedoch waren diese Angaben bislang keine Voraussetzung für die Zahlung des Kindergeldes. Wer sich also nicht sicher ist, die Nummern bereits mitgeteilt zu haben, sollte dies sicherheitshalber umgehend nachholen. Die benötigten Steuer-Identifikationsnummern befinden sich üblicherweise auf der Lohnsteuerabrechnung, bzw. wurden die der Kinder nach deren Geburt per Post mitgeteilt. Notfalls kann die Steuer-Identifikationsnummer beim Bundeszentralamt für Steuern angefordert werden.